Schützenverein Union 1950
Furth im Wald e.V.

 

 Vereinswappen der Union Schützen

 

Willkommen bei den Unionschützen

Unser Schützenverein hat ein vielseitiges
Sportangebot für “Jung” und “Alt”
.

 

SV Union 1950 gratuliert

Benner-Bittihn Evi zur

Vizepräsidentin Öffentlichkeitsarbeit

im Deutschen Schützenbund gewählt

 

Evi Benner-Bittihn ist die neue Vizepräsidentin des Deutschen Schützenbundes (DSB) und somit Teil eines neunköpfigen Gremiums, das an der Spitze aller Schützen der Nation steht. Dass sie diesen Sprung ins Amt einer Vizepräsidentin des Deutschen Schützenbundes geschafft hat, ist jedoch weitaus mehr als nur eine Formalie.

Diese Leidenschaft für den Schießsport sprach sich bis zur Landesspitze des Deutschen Schützenbundes herum. So trat man an die Furtherin heran, ob sie im Zuge der heuer anstehenden Neuwahlen nicht ein Amt im Präsidium übernehmen möge. „Ich hatte mich nicht beworben. Ich wurde von der Deutschen Schützenjugend und von meinem Landesverband vorgeschlagen“, betont die 55-Jährige, die zunächst diese Ehre abgelehnt habe. Doch die Überzeugungsarbeit anderer Funktionäre zeigte dann doch Wirkung, und Benner-Bittihn stimmte ihrer Kandidatur zu.

So war es am vergangenen Samstag nur noch Formsache, als die Wahlen des Präsidiums in Wiesbaden stattfanden – aufgrund der Corona-Pandemie virtuell. Damit die Schützen auch wissen, wer die engagierte Oberpfälzerin ist, stellte sie sich und ihre bisherige Arbeit in einem eindrucksvollen Video allen vor. So kam es nicht überraschend, dass die Furtherin zur Vizepräsidentin des Sachbereichs „Öffentlichkeitsarbeit“ gewählt wurde. „Das ist für die gesamte Region gut“. Dazu muss man wissen, dass das DSB-Präsidium neben Präsident Hans-Heinrich von Schönfels aus acht Vizepräsidenten, die jeweils ein Sachgebiet leiten, besteht. Benner-Bittihn ist als Vizepräsidentin ehrenamtlich tätig; ihr sind jedoch vier hauptamtliche Mitarbeiter unterstellt. „Die arbeiten in Sachen Öffentlichkeitsarbeit hervorragend! Das ist wie bei der Gauschützenmeisterin. Ohne die Leute, die dir zuarbeiten, ist es schwierig.“ Deshalb ist sie froh, auf ein solch erfahrenes Team in Sachen „Öffentlichkeitsarbeit“ bauen zu können. Und dass dieser Bereich zunehmend wichtiger wird, dürfte außer Frage stehen. Benner-Bittihn will ihre neue Aufgabe aber auch zum Wohl ihrer Heimatregion nutzen. Ein Sprachrohr im Präsidium zu haben, ist zweifelsohne dienlich. „Das gibt unserem Oberpfälzer Verband sicherlich einen Schub“, ist die Furtherin überzeugt. Denn so weit nach oben im Schießsport hat es bisher im Landkreis nur der legendäre Rodinger Max Mückl geschafft, der vor rund zehn Jahren als Bundessportleiter glänzte. Ihr geht es aber auch um die Stärkung des Ehrenamtes, wie sie betont. „Das ist für die gesamte Region gut“, fasst sie zusammen. Und zugleich schreibt die zweifache Mutter auch noch Geschichte – als erste Further Vizepräsidentin auf Bundesebene.

 

-------------------------------------------------------

 

Verehrte Vereinsmitglieder,

liebe Schützinnen und Schützen,

aufgrund der gestiegenen Pandemiezahlen wurden Ende Oktober 2020

die Rundenwettkämpfe in allen Ligen vorübergehend ausgesetzt.

Weiterhin ist das Schießen im Innenbereich verboten, schweren Herzens müssen wir auf eine weitere Entspannung in der Pandemielage hoffen.

Danke für Euer Verständnis. Bleibt gesund, passt auf Euch und euer persönliches Umfeld auf.

 

Evi Benner-Bittihn      

Schützenmeisterin

 

2. Platz beim Shootycup

3. Platz für Magdalena Müller

Grundschüler auf Robin Hoods Spuren

Jahresabschluss mit Königsproklamation und Ehrung
-König Florian Bittihn-

Unionschützen stellen neue
Landesjugendsprecher

Herbstpreisschießen 2018

OSB-Jugendrangliste-Bogen-Halle 2018
-Sebastian Bittihn, erzielt den 2. Platz-

Osterschießen

Faschingskönig Schießen

Deutschland Finale der Schulmannschaften im Bogenschießen der Deutschen Schützenjugend
in Furth im Wald ausgetragen

 

 

Aktualisierung 02.05.2021

Anmerkung: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann -so das LG- nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Deshalb gilt für alle Links, die sich auf dieser Hompage befinden: Hiermit distanzieren wir uns ausdrücklich von sämtlichen Inhalten aller gelinkten Seiten auf dieser Homepage und möchten ausdrücklich betonen dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und auf deren Inhalt haben. Für den Inhalt jeder einzelnen Seite ist ausschließlich der betreffende Autor verantwortlich.

[Home] [Über uns] [Bogen] [Gewehr] [Pistole] [Jugend] [Aktuelles] [Termine] [Preisschießen] [Datenschutz]